Zum Beitrag springen


Furioser Wochenauftakt: Was mache ich bloß mit dem ganzen Geld?

© Smileus – Fotolia.com

Das ist doch mal ein Wochenanfang. Ich mache mein Email-Postfach auf und kann mich freuen über den Eingang von zwei Emails, die immerhin einen Zufluss von rund 16,8 $ bringen könnten. Denn:

Geschrieben hat mir zunächst Clara Toure

„Guten Tag mein geliebtes.

Ich bin Miss Clara Toure von der Elfenbeinküste, und ich werde Sie wollen, freundlich zu sein mit mir im Namen des allmächtigen Gottes. Ich erbte einen wichtigen Teil von meinem verstorbenen Vater, der nach der jüngsten Krise in der Elfenbeinküste gestorben. Ich möchte mich für Ihre Unterstützung bei der Investition in diese Summe lukratives Wagnis-oder Herstellungskosten und Immobilien-Management in Ihrem Land beantragen. Ich habe die Summe von zwei Millionen, drei hunderttausend United State Dollars. USD ($ 2.300.000), um in diesem Geschäft zu investieren und ich werde Ihre Hilfe bei der Aufnahme der Fonds in Ihrem Konto in Ihr Land. Gerne will ich Ihnen einige vernünftige Prozent von der Gesamtsumme für Ihre Unterstützung, und biete Ihnen diese Möglichkeit auf Vertrauen.

 Vor seinem Tod gab er mir alle notwendigen rechtlichen Dokumente, die Hinterlegung des Fonds in einer Sicherheitsfirma hier in Abidjan, ich bin 24 Jahre alt und eine Universität Studenten und weiß wirklich nicht, was zu tun ist. Nun möchte ich ein Konto im Ausland, wo ich diese Mittel können übertragen und nach der Transaktion werde ich kommen und der ständige Aufenthalt in Ihrem Land bis einer solchen Zeit, dass es bequem sein für mich zurück nach Hause, wenn ich dies wünschen. Das ist, weil ich viel gelitten von Rückschläge aus den Händen meiner bösen Onkel haben, und ich muss wirklich frei sein.
Ich bin in einer aufrichtigen Wunsch Ihrer bescheidenen Unterstützung in dieser Hinsicht. Ich weiß, dass Sie mich nicht verraten, auch wenn das Geld auf Ihr Konto ankommen, und ich glaube, dass Gott das Herz berühren, so dass Sie in der ehrlich zu mir. Nun erlauben Sie mir, diese paar Fragen zu stellen:
1. Können Sie mir helfen, ehrlich aus dem Herzen?
2. Kann ich völlig vertrauen?
3. Wie viel Prozent werden Sie im Gegenzug zu schätzen?
Bitte bedenken Sie dies und zurück zu mir so bald wie möglich. Sofort habe ich Ihre Bereitschaft bestätigen, werde ich Ihnen mein Bild und geben Ihnen auch weitere Informationen über mich und der Bank, wo mein verstorbener Vater hinterlegt den Fonds, so dass Sie sie erreichen können und bestätigen die Existenz des Fonds als auch, weil zu sehen ist Glauben.
Ich werde für Ihre unmittelbare Reaktion warten.
God Bless You.
Yours Miss Clara Toure“

Ich habe mich entschlossen, ihr „ehrlich aus dem Herzen“ zu helfen.

Und geschrieben hat mir auch Christopher Anderson

„Lieber Freund,
Wie geht es Ihnen heute? Ich hoffe, in Ordnung, ich bin Dr. Christopher Anderson von Harlesden, North West London, hier in England. Ich arbeite für die Credit Suisse Bank London. Ich schreibe Ihnen aus meinem Büro, die von einer großen immensen Nutzen für beide von uns sein wird. In meiner Abteilung, wobei die Co-Trainer (Greater London region), entdeckte ich eine verlassene Summe von £ 16,5 Millionen Pounces (Sechzehn Millionen fünfhunderttausend Britische Pounces und Sterling) in einem Konto, das zu einem unserer ausländischen Kunden verstorbenen Herrn Ron gehört Bramlage, ein Amerikaner, der in Kansas Staaten lebt, das war ein Opfer von einem Hubschrauberabsturz im vergangenen Jahr 8. Juni 2012, in Florida Sumpf, ihn zu töten und Familienmitgliedern. Ron war 45 Jahre alt.
Auch in der Chopper zum Zeitpunkt des Absturzes war seine Frau Rebecca, 43, und die Kinder des Paares – Brandon, 15; Boston, 13; Beau, 11, und 8-jährige Roxanne – getötet wurden. Der Pilot war auch tot ist.
Die Wahl der Kontaktaufnahme mit Ihnen aus der geographischen Natur, wo Sie leben, vor allem aufgrund der Sensibilität der Transaktion und die Vertraulichkeit hier geweckt, Jetzt hat unsere Bank für keine der Verwandten zu kommen-up gewartet für die Behauptung, aber niemand hat getan haben, ich persönlich war in der Suche die Verwandten für eine lange Zeit jetzt erfolglos. Mein lieber Freund, ich suche Ihre Zustimmung an Sie als nächsten Angehörigen / Wird Empfänger an den Verstorbenen, so dass die Erlöse aus diesem Konto im Wert von £ 16,5 Millionen Pounces Ihnen bezahlt werden kann präsentieren.
Dies wird ausgezahlt oder geteilt in diese Prozentsätze werden, 60% für mich und 40% für Sie, ich habe alle notwendigen rechtlichen Dokumente, die wir zur Sicherung dieser Forderung machen wir können gesichert. Alles was ich brauche ist es, in Ihrem Namen zu den Dokumenten zu füllen und legalisiert es in den Hof und der Credit Suisse Bank hier, um Sie als berechtigten Empfänger nachweisen, Alles, was ich jetzt brauchen Ihre ehrliche Zusammenarbeit, Verschwiegenheit und Vertrauen, damit wir sehen diese Transaktion durch. Ich garantiere Ihnen, dass dies unter einer legitimen Anordnung, die Sie von einer Verletzung des Gesetzes hier in London und in Ihrem Land zu schützen wird ausgeführt.
Bitte, bitte geben Sie mir die folgenden: wie haben wir 5 Tage, um es durchlaufen, das ist sehr, sehr URGENT PLEASE.
1. Vollständiger Name: 2. Ihre Telefonnummer: 3. Ihr Kontakt Adresse: 4. Alter / Geschlecht: 5. Core-Job / Beruf:
Bitte auf meine E-Mail hier antworten:
dr.anderson_christopher_office10@xxxxxxxxxxx
Nachdem durch eine methodische Suche gegangen, entschied ich mich, Sie zu kontaktieren Hoffnung, dass Sie diesen Vorschlag interessant finden, auf Ihrer Bestätigung dieser Nachricht Bitte, geben Sie Ihr Interesse ist und werden Sie mit weiteren Informationen ist, wie können wir diese Transaktion zu erreichen liefern.
Endeavour, lassen Sie mich wissen, Ihre Entscheidung zu halten, anstatt mich warten.
Bitte auf meine E-Mail hier antworten:
dr.anderson_christopher_office10@xxxxxxxxx
Mit besten Grüßen, Dr. Christopher Anderson“

Furioser Wochenauftakt: Was mache ich bloß mit dem ganzen Geld? Gut, dass ich zwischendurch auch immer mal im Spam-Ordner nachsehe. Da waren die beiden Mails nämlich gelandet. Ich weiß gar nicht warum 🙂

Abgelegt unter Sonstiges.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

6 Kommentare

  1. roflcopter schreibt:

    Satz des Tages: Der Pilot war auch tot ist.

    Aber 60% Erbschaftsauszahlungsverwaltungsgebühr find ich schon happig.

    Ich empfehle übrigens bei dem Immobilienfond darauf zu achten, dass er nicht die IVG speist.

  2. EVW schreibt:

    Habe die Mail auch erhalten. Ich habe mir das Geld auszahlen lassen und nun Aktienanteile am BVerfG erworben …

  3. Detlef Burhoff schreibt:

    ach man, das wollte ich doch auch 🙂

  4. T.H.,RiAG schreibt:

    Bei DEN neuen finanziellen Möglichkeiten dürften doch im nächsten Handbuch locker Seiten mit Goldrand drin sein…. 😉

  5. Detlef Burhoff schreibt:

    und Bändchen mit Goldfäden 🙂

  6. Maxe schreibt:

    Hallo,
    Dr. Anderson hat die Bank gewechselt und findet immer noch Kleingeld, welches er mir heute (10.06.2014) angeboten hat:

    „Lieber Freund,

    Wie geht es Ihnen heute? Ich hoffe, fein, ich bin Dr. Christopher Anderson von Harlesden, North West London, hier in England. Ich arbeite für NatWest Bank London (National Westminster Bank Plc.). Ich schreibe Ihnen aus meinem Büro, die von einer großen immensen Nutzen für beide von uns ist. In meiner Abteilung, wobei die Co-Trainer (Region Greater London), entdeckte ich eine verlassene Summe von £ 16,5 Millionen Pounces (Sechzehn Millionen fünfhunderttausend Pounces und Pfund
    Sterling) in einem Konto, das zu einem unserer ausländischen Kunden Spät Herr Ron Bramlage gehört , ein Amerikaner, der in Kansas Staaten lebt, die ein Opfer von einem Hubschrauberabsturz im vergangenen Jahr 8. Juni
    2012 war in Florida Sumpf ihn zu töten und Familienmitgliedern. Ron war
    45 Jahre alt. Auch in der Chopper zum Zeitpunkt des Absturzes war seine Frau Rebecca, 43, und die Kinder des Paares – Brandon, 15; Boston, 13; Beau, 11; und 8-jährige Roxanne – wurden getötet. Der Pilot war auch tot ist.

    Die Wahl der Kontaktaufnahme mit Ihnen ist aus der geographischen Natur, wo Sie leben, vor allem aufgrund der Sensibilität der Transaktion und die Vertraulichkeit hier geweckt, Jetzt ist unsere Bank hat für keine der Verwandten gewartet zu kommen-up für die Behauptung, aber niemand hat getan, ich persönlich war in der Suche die Verwandten für eine lange Zeit erfolglos. Mein lieber Freund, ich suche Ihre Zustimmung an Sie als nächsten Angehörigen / Wird Zuschussempfängers mit dem Verstorbenen zu präsentieren, so dass die Erlöse aus diesem Konto bei £ 16,5 Mio.
    Pounces geschätzt kann Ihnen bezahlt werden.

    Dies wird ausgezahlt oder in diese Prozentsätze geteilt, 60% für mich und 40% für Sie, ich habe alle notwendigen rechtlichen Dokumente, die wir verwendet, um diese Behauptung wir machen gesichert. Alles was ich brauche ist es, in Ihrem Namen zu den Dokumenten zu füllen und legalisiert es in den Hof und NatWest Bank-hier, um Sie als berechtigten Empfänger nachweisen, Alles, was ich jetzt brauche Ihre ehrliche Zusammenarbeit, Verschwiegenheit und Vertrauen, damit wir sehen diese Transaktion durch. Ich garantiere Ihnen, dass dies unter einer legitimen Anordnung, die Sie von einem Verstoß gegen das Gesetz hier in London und in Ihrem Land zu schützen wird ausgeführt.

    Bitte, bitte geben Sie mir die folgende: wie wir 5 Tage, um es durchziehen, das ist sehr, sehr URGENT PLEASE.

    1: Vollständiger Name:
    2: Ihre Telefonnummer:
    3: Ihre Kontakt-Adresse:
    4: Alter / Geschlecht:
    5:-Core Job / Beruf:

    Dies ist meine persönliche e-Mail unten, bitte kontaktieren Sie mich mit Ihren gefüllten Details:

    E-MAIL: dr.christop_anders@accountant.com

    Ich habe Sie kontaktiert zu glauben, dass Sie nicht weg mit meinem eigenen Anteil an diesem Fonds, wenn es Ihrem Konto ankommt, ich hoffe, Sie können auf diese vertrauen? , Wie Sie wissen, diese Transaktion beinhalten riesige Menge an Geld. Bitte, bitte geben Sie Ihr Interesse, indem sie mich mit Ihren Angaben wie oben, so kann ich Ihnen weitere Informationen, wie werden wir diesen Fonds aus London innerhalb von 5 Bankarbeitstagen auf Ihr Konto überwiesen bekommen zu erbringen.
    Endeavour zu antworten, anstatt halten mich warten.

    Mit besten Grüßen,
    Dr. Christopher Anderson“

    Ist er jetzt Osterhase, Weihnachtsmann oder Pfingstochse?



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.