Zum Beitrag springen


Mützen-Boykott – wenn das man gut geht…

Die Tagespresse gibt heute mal wieder etwas her für den „Kessel Buntes“. Die Mützenaktion der Gewerkschaft der Polizei, über die hier berichtet wird. Rund 500 Mützen wurden gestern von der GdP an Polizebeamte verteilt, als Reaktion gegen die Ihnen vom Innenministerium verpasste „juckende Wintermütze“. zu der es heißt: „Wir lassen uns nicht zum Affen machen. Wir sind hier nicht in Moskau.“ Die Stimmung unter den nordrhein- westfälischen Polizisten ist gereizt,….“. In der Tat schön aussehen werden die Beamten mit den „Minister-Mützen“ nicht. Die erinnern wirklich ein wenig (?) an Moskau. Aber sind sicherlich schön warm. Mal sehen, was/wer sich durchsetzt. Der nächste Winter kommt bestimmt. Hauptsache, die Polizei kann auch ohne Mütze den Dienst versehen 🙂 :-).

Abgelegt unter Sonstiges.

Schlagwörter: , .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

5 Kommentare

  1. Mützenfeind schreibt:

    Genau so verunglückt wie die alberne eckige Mütze nach US-Vorbild.

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    mein Beitrag oder die Mütze :-)?

  3. Mützenfeind schreibt:

    Die Russenmütze natürlich! 😉

  4. Mützenfeind schreibt:

    Diese Schlagzeile sagt alles. 😉

  5. n.n. schreibt:

    na, wenn das die vordringlichsten problem sind, um die die gdp sich kümmert, dann kann es unseren polizisten doch gar nicht so schlecht gehen. 😉



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.