Zum Beitrag springen


Logbucheintrag I v. 07.09.2013: Oslo – Freigang

© ajwk – Fotolia.com

Keine Angst, ich werde jetzt nicht in allen Kleinigkeiten von der Reise berichten, obwohl man es in einem Blog könnte. Denn wie heißt es bei Wikipedia:

„Das Blog [blɔg] (auch: der Blog) oder auch Weblog [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem mindestens eine Person, der Web-Logger, kurz Blogger genannt, Aufzeichnungen führt, Sachverhalte protokolliert (‚postet‘) oder Gedanken niederschreibt.“

Und Logbuch passt doch gut zu einer Seereise. Also werde ich dann doch ein wenig erzählen bzw. vorausschauen und über die „Ausflugstage“ berichten. Die Schiffstage sind dann doch nicht so interessant – Lesen, Essen und kein Bloggen 🙂 Hier also dann der Logbucheintrag I vom 07.09.2013 – Oslo – nach einem ersten Seetag – erster Freigang.

In Oslo war ich schon mal. Eine schöne Stadt, traumhaft gelegen. Ich bin gespannt, ob es mir wieder so gut gefällt. Für einen Opernbesuch in der ebenfalls super gelegenen Oper ist leider keine Zeit. Aber man kann ja wieder kommen.

Und wer sehen will, wie das Wetter in Oslo ist: Hier geht es zu den Wetterkameras :-).

Abgelegt unter Privat.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.