Zum Beitrag springen


Sonntagswitz; Heute mal wieder zu Kindern und Kindermund….

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute wäre an sich mal wieder “Prinzessinnentag” – wer mich kennt/das Blog verfolgt, weiß, was das heißt 🙂 🙂 , aber wir haben verschieben müssen, leider. Es gibt dann aber hier dennoch Witze zu/um/mit Kinder(n), und zwar:

Warum heißt die Muttersprache eigentlich Muttersprache?
Weil der Vater eh nichts zu sagen hat.


Alle Fische legen Eier.
Die russischen sogar Kaviar.

Mami, Mami wie bin ich zur Welt gekommen?”
“Der Storch hat dich gebracht.”
“Und dich?
“Auch.”
“Und Omi?”
“Auch.”
Am Abend schreibt das Kind in sein Tagebuch: “Seit Generationen hat es bei uns keine normale Geburt mehr gegeben! 

Und da stand mit einer kindlichen Schrift auf einem Kondomautomaten: “Das ist der ekligste Kaugummi, den ich je gekaut hab!”

und dann noch:

Der kleine Marc sieht seinem Bruder zu, wie er Pornoheftchen ließt. Natürlich stehen da viele Ausdrücke, die Marc nicht kennt.
A
lso fragt er seinen Bruder: “Was ist ein BH?”
Sein Bruder antwortet:”Das ist ein Mantel.” ‘
Wenig später fragt er wieder: “Was heißt ficken?”
D
er Bruder antwortet: “Kaffee trinken.”
Nach einer Weile fragt er nochmal: “Was heißt bumsen?”
Der Bruder sagt: “Zucker in den Kaffee geben!”

Am nächsten Tag kommt Oma zu Besuch. Marc begrüßt sie mit den Worten: “Hallo Oma, gib mir deinen BH. Die anderen ficken und bumsen schon im Wohnzimmer!”

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.