Zum Beitrag springen


Lösung zu: Ich habe da mal eine Frage: PKH oder Beiordnung als Pflichtverteidiger?

© haru_natsu_kobo Fotolia.com

Die Frage vom vergangenen Freitag: Ich habe da mal eine Frage: PKH oder Beiordnung als Pflichtverteidiger?, will ich dann heute – wie gewohnt – am folgenden Montag beantworten, obwohl Pfingstmontag ist.

M.E. ganz einfach und das habe ich dem Kollegen auch geschrieben:

„Ich verstehe nicht, wieso Sie dabei an Strafvollzug denken.

Es geht doch um eine erleichterte Vollstreckung der ausgeworfenen Strafe nach § 450a StPO. Daher Strafvollstreckung und Beiordnung (die schwierig werden wird). S. auch Burhoff/Volpert, RVG, Nr. 4204 VV Rn. 3.“

Und: Der Hinweis „Burhoff/Volpert……..“ geht auf unseren RVG-Kommentar, dessen 5. Auflage gerade vorbereitet wird. Vorstellungen hier. >Werbemodus aus >

Abgelegt unter Gebührenrecht, RVG-Rätsel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.