Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 7. KW., das war Lena Leaks, nochmals Gina-Lisa, Kinderpornos und klare Worte vom EuGH,

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 8. KW. läuft ab, die Karnevalswoche beginnt und dann geht es schon wieder mit Riesenschritten auf Ostern zu. Und ehe man sich versieht, ist das Jahr schon wieder herum. Nun ja, ein wenig Zeit bis dahin ist ja noch, aber dennoch………..

Jetzt/heute kann ich dann aber erst mal über folgende Themen der vergangenen Woche berichten, und da hatten wir:

  1. LenaLeaks: Wer hat strafrechtlich was zu befürchten?,
  2. ein offenes Bekenntnis: Nicht mein Bundespräsident: Zur Wahl von Frank-Walter Steinmeier,
  3. und natürlich auch noch einmal GLL: Gina-Lisa ist Justizpopstar,
  4. dazu passt: Sinn und Unsinn der Sprungrevision,
  5. Kinderpornos gucken für 100,00 €/Stunde – Nicht auf Kosten des Angeklagten,
  6. OLG Brandenburg: Schweiz kann Bußgeld nicht in Deutschland voll­stre­cken,
  7. Klare Worte vom EuGH: bei Abschiebungen darf keine unmenschliche Behandlung drohen,
  8. Scannt die Bundespolizei bald Kfz-Kennzeichen auf deutschen Straßen?,
  9. Wissenschaftlicher Dienst des Bundestages: PKW-Maut auch in der aktuell geplanten Fassung europarechtswidrig, dran geben sollte man den Mist 🙂 ,
  10. und dann war da noch: 13 Fehler, mit denen du deine Lernunterlagen ruinierst (und wie du sie vermeidest).

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.