Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Heute zu Rentnern

© Teamarbeit - Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Am vergangenen Wochenende war ich in Bremen. Beim Stöbern in einer Buchhandlung bin ich auf ein Büchlein „Rentnerwitze“ gestoßen, das ich dann auch gleich gekauft habe. Denn für die Rubrik „Sonntagswitze“ brauche ich ja im Munition. Und da kann man so ein Büchlein ganz gut gebrauchen. Und aus dem zitiere ich dann heute, nämlich mit:

passend zur Jahreszeit:

Wer waren die ersten drei Rentner?
Die heiligen Deri Könige, denn: Sie legten die Arbeit nieder, zogens chöne gewänder an und gingen auf Reisen.


Der Rentner, der bereits Witwer ist, hat wieder geheiratet, und zwar die Schwester seiner verstorbenen Frau.
Will ein Freund wissen: Liebst du die denn?
Antwort: Das nicht gerade, aber ich wollte mich in meinem Alter nicht mehr an eine neue Schwiegermutter gewöhnen müssen.“


„Weisst du, was ich mache, wenn ich endlich Rentner bin?“
„Na, was denn?“
„Die ersten drei Wochen werde ich nur im Schaukelstuhl liegen.“
„Und?
„Danach werde ich ganz langsam anfangen zu schaukeln.“


Der Rentner beim Weinhändler.
Welchen Wein können Sie mir denn für den 40. Hochzeitstag empfehlen?“
„Das kommt darauf an,“ meint der Händler: „Wollen Sie feiern oder vergessen?“

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Ein Kommentar

  1. AG schreibt:

    „Wer waren die ersten drei Rentner?
    Die heiligen drei Könige, denn: Sie legten die Arbeit nieder, zogen schöne Gewänder an und gingen auf Reisen, ….
    nachdem sie Gold, Weihrauch und Myrrhe verkauft haben, was sie am Geschenk zu Jesu Geburt abgezweigt hatten“ 🙂



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.