Zum Beitrag springen


Am Tag der deutschen Einheit: „Ossi/Wessi“ und/oder DDR – Witze/Sprüche

entnommen wikimedia.org

entnommen wikimedia.org

Ich versuche es dann heute am „Tag der deutschen Einheit“ mal. Es gibt Witz/Sprüche, ok. Aber es sind „Ossi/Wessi-Witze“ bzw. Sprüche. Ich bin aber ganz vorsichtig, um mir nicht unnötige „Gut-Menschen-Kommentare“ einzufangem, verhindern kann man es aber wohl nicht. Also: Schauen wir mal was passiert:

Warum gab es zu DDR Zeiten keine Banküberfälle?
Weil man 15 Jahre auf das Fluchtauto warten musste.


Warum können die Ossis nicht vom Affen abstammen?
Weil es Affen nicht 40 Jahre lang ohne Bananen ausgehalten hätten.


Sandy aus Dresden schreibt nach Hamburg:
„Lieber Onkel Bernd, vielen Dank für dein Paket, ich habe die Pistole und die Munition im Garten vergraben.“
14 Tage später schreibt Sandy erneut: „Lieber Onkel Bernd, du kannst jetzt die Blumensamen schicken, mein Garten wurde umgegraben.“


Seinerzeit in Ost-Berlin: Erich Honecker ging über einen Platz und sah eine lange Menschenschlange. Neugierig wie er war stellt er sich auch an. Der Mann vor ihm drehte sich um, erkannte Honecker und flüsterte dem Mann vor ihm etwas ins Ohr. Schon nach ein paar Minuten wusste jeder in der Schlange, dass Honecker da steht. Und die Schlange löste sich auf.
Verwundert fragte Honecker einen der Gehenden: „Warum steht ihr hier so lange an und verschwindet jetzt alle?“
Sagte der Mann: „Wir wollten unsere Ausreisegenehmigungen holen. Aber wenn du sowieso gehen willst, können wir ja hier bleiben.“


und dann noch:

Was ist der Unterschied zwischen einem Fuchs und einem Wessi?
Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm – der Wessi macht es anders rum.


Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

3 Kommentare

  1. Dr. Marc Mewes schreibt:

    Richter Schnauz kommt 1962 in die Kantine des Bezirksgerichtes Erfurt und krümmt sich vor Lachen.
    Andere Richter und Staatsanwälte fragen ihn nach dem Grund seiner Heiterkeit.
    „Ach, Genossen, ich habe soeben den neusten politischen Witz gehört!“
    „Erzähl‘ ihn uns!“, fordern ihn die anderen auf.
    „Das geht leider nicht…“, antwortet Schnauz, „… ich habe dem Friseur Müller aus der Leninstraße dafür soeben zwei Jahre Gefängnis aufgebrummt!“

  2. Ossi schreibt:

    Von wegen, wir hatten keine Bananen. In Ost-Berlin gab es sogar einen Bananen-Automaten. Wenn man oben eine Banane reinwarf, kam unten eine Ostmark raus.

  3. Dr. Marc Mewes schreibt:

    Warum ist die Banane krumm? Weil sie um die DDR einen Bogen machen muss.



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.