Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Vorgezogene Frühlingswitze

© Teamarbeit - Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Ja, ja, ich weiß, der Frühling beginnt – im Kalender – erst in der übernächsten Woche, aber der Platz am kommenden Sonntag ist schon belegt, da ich dann in Ostfriesland bin 🙂 . Also gibt es eben schon in dieser Woche „Frühlingswitze“. Vielleicht kann man die Sonne damit ja locken 😕 Hier sind dann:

Ein Österreicher streut im Winter Mist auf den gefrorenen Bodensee.
Da kommt ein Schweizer und sagt: „Ha, du bist schlau, im Frühling taut’s und der Mist versinkt im See!“
Darauf der Österreicher: „Sei leise. Gleich kommt der Piefke. Der will den Acker kaufen!“


Früher fragten wir:

Was sind die vier größten Hauptschwierigkeiten beim Aufbau des Sozialismus?

und bekamen die Antwort: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Heute fragen wir: Was sind die vier größten Hauptschwierigkeiten der Deutschen Bahn ….. 🙂


Sagt der eine Pinguin nach Blick auf ein Thermometer zum anderen Pinguin:

“Schau mal auf das Thermometer, 30 Grad unter Null.”
Freut sich der zweite: “Das ist ja Klasse! Endlich wird es Frühling.”

Na ja, passt von den Grad-Zahlen wahrscheinlich heute nich mehr so ganz.


und dann war da noch:

Was ist das Gegenteil von Frühlingserwachen?
Spätrechtseinschlafen.

🙂


Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.