Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Wegen Deutschland/Georgien dann zum Fußball

© Teamarbeit - Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute Abend fällt dann die Entscheidung. Fahren unsere (hoch bezahlten) Kicker nach Frankreich oder können sie sich die nächste Fußball-EM aus dem bequemen Fernsehsessel anschauen? Ich will ja nicht unken, aber das wäre dann doch eine Sensation, wenn man heute Abend den Sack nicht zu machen würden. Nun, ich glaube, „unsere Jungs“ schaffen es, irgendwie haben sie sich ja immer durchgewurstelt. Zur Einstimmung habe ich Fußballfan 🙂 🙂 mir dann für heute mal wieder Fußballwitze ausgesucht. Und zwar:


Der Lehrer: “ Fritz, kannst Du mir zwei berühmte Männer nennen, deren Namen mit „M“ beginnen?“
Fritz: „Natürlich, Herr Lehrer, Maradona und Matthäus!“
Der Lehrer: „Ich dachte da eher an Michelangelo und Mozart.“
Fritz: „Kenne ich nicht! Spielen die Regionalliga?“


 

Berti Vogts kommt nach seinem Tod zu Petrus in den Himmel. An der Wand hängen 17 Uhren.
Fragt Berti: „Sag mal Petrus, warum hast Du denn soviele Uhren in Deinem Zimmer hängen?“
Antwortet Petrus: „Tja Berti, jede Uhr steht für einen Bundesligaklub und wird bei einer Niederlage um eine Stunde zurückgestellt.“
Meint Berti: „Ja, aber dann fehlt ja eine Uhr!“
Sagt Petrus: „Sehr gut erkannt, Berti, das ist die vom VfB Stuttgart. Die hängt im Vorzimmer und wir benutzen sie als
Ventilator!“

Kann man beliebig abwandeln: HSV gehtbzw. wäre in der vorigen Saison auch gegangen 🙂


 

Was ist der Unterschied zwischen einem Bankräuber und einem Fußballstar?
Der Bankräuber sagt: „Geld her, oder ich schieße!“ Der Fußballstar hingegen: „Geld her, oder ich schieße
nicht!“


 

Und dann war da noch:

Was macht ein Holländer, nachdem die Niederlande die Fußballweltmeisterschaft gewonnen hat?
Er macht die PlayStation aus und geht ins Bett!

Hauptsache es heißt nachher nicht: Hochmut kommt vor dem Fall.

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

4 Kommentare

  1. Adrian schreibt:

    Lieber Herr Burhoff,
    es hat ja dann doch noch zur Qualifikation gereicht.
    Was Ihre Witze betrifft: Mich würde es in der Tat erstaunen, wenn ein heutiger Schüler noch Maradona und Matthäus kennt. Ich schlage mal Müller und Messi vor.
    Und auch Vogts ist ein paar Tage her … also Jogi wäre die aktuelle Variante (sofern man nicht auf die zynischere Variante mit dem kürzlich verstorbenen Dettmar Cramer zurückgreifen will).
    VG

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    So gerade 🙂
    Im Übrigen: ich glaube, so ganz viel „Schüler“ werden dieses Blog nicht lesen. Die Witze passen dann zum Alter des Blogbetreibers 🙂

  3. Jürgen schreibt:

    LOL das Wortspiel mit dem Bankräuber ist einfach genial! Wer sich das ausgedacht hat, der verdient mal gleich 10 Extra Points denk ich! im übrigen wundert mich doch, dass einem nicht Messi vor Matthäus einfällt! Keine Kritik an den Lodahhr 🙂 Aber ein Messi sollte einem doch schon einfallen oder?! 🙂 LG Jürgen

  4. Rainer schreibt:

    im Zuge der nun kommenden EM frage ich mich schon wie man hier ein womögliches Zusammentreffen von D und AT betrachten würde…. ein zweites Cordoba 🙂 freu mich schon auf ein paar lustige Witze



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.