Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 36. KW, das wardie ARAG, moderne Zeiten, der Atemtest, TraffiStar S330 und beA

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

So, in der ablaufenden Woche habe ich dann mit meinen Abschluss-Arbeiten am „Nachsorge-Handbuch“ begonnen. Ich muss mich sputen, damit wir noch in diesem Jahr mit dem Neuling herauskommen können. Das ändert aber nichts daran, dass es hier natürlich auch in dieser Woche den Wochenspiegel gibt. Ich berichte über:

  1. Eine Stellungnahme der ARAG zum RSV-Blog,
  2. dazu passt(e): Moderne Zeiten, doch noch nicht überall…
  3. das Ende des Jurismonopols,
  4. Mittwochs-OWi: Das Rotlicht und die Sonne,
  5. Zusätzliche Toleranz bei Geschwindigkeitsmessungen mit TraffiStar S330 notwendig?,
  6. „Freut mich!“ freut nicht jeden auf Twitter – Abmahnung für automatische Begrüßungsnachricht?
  7. Anhal­te­zei­chen der Poli­zei nicht beach­tet und dann gegen Win­ker­kelle gefah­ren: Kein Schadensersatz,
  8. warten wir mal ab, was daraus wird: Atemtest soll Standard werden,
  9. und dann nochmal beA: Was braucht der Anwalt zum Einstieg in den ERV und für das beA?
  10. und das interessiert mich natürlich auch: Haftung eines Ferienwohnung-Vermieters für Filesharing der Gäste?

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.