Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 27 KW., das war Griechenland, Robenpflicht, Richterschelte und Hitzefrei

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Na, das war eine heiße Woche – zumindest bei den Temperaturen, ob auch sonst, das kann man dem nachfolgenden Wochenspiegel entnehmen, in dem ich berichte über:

  1. natürlich Griechenland, sehr schön = lesenswert: Griechenland und die EU: Kann mal jemand auf uns Scheidungskinder hören?, und auch: Griechenland: Tragödie oder Farce?, oder: Warum wir den Euro erhalten müssen?, oder: Was bedeutet ein „Grexit“ für Ihren Fremdwährungskredit in Schweizer Franken?, oder: Wir sagen JA zum Euro und JA zur EU!,
  2. einen Generalstaatsanwalt, der mit „Schaum vor dem Mund“ kämpft,
  3. die Robenpflicht in Augsburg: Eine Anmerkung zum Augsburger Landrecht, und auch: Landgericht Augsburg: Anwaltsrobe auch beim Amtsgericht Pflicht,
  4. „TÜV neu“ bedeutet verkehrssicher,
  5. Auch wer in Haft sitzt, muss nach der Post gucken, aber nur, wenn es Post gibt 🙂 ,
  6. Die Grenzen der Richterschelte,
  7. Neuregelung des Datenschutzes bei Rechtsanwälten (2015),
  8. Reform der Tötungsdelikte bedeutet nicht Abschaffung von Mord und Totschlag,
  9. Vergewaltigung – und die Aussage des (vermeintlichen) Opfers,
  10. und dann war da noch: Die Hitzewelle kommt: Hitzefrei im Büro für Arbeitnehmer?.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.