Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 5. KW, das war die „Hoeneß-Strafe“, Kontogebühren, Karriere und Spezialisten

© Aleksandar Jocic - Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Hier dann der Rückblick, der Wochenspiegel, für die 5. KW, m.E. eine recht ruhige Woche, wenn wir mal Facebook außen vor lassen. Aus der habe ich ausgesucht:

  1. eine Nachlese zum Fall Hoeneß mit: Fall Hoeneß II: Strafzumessung nachgemessen,
  2. Zum Umgang des Strafverteidigers mit der Presse,
  3. eine besondere Art der Verpflichtungserklärung bei der Akteneinsicht – man darf gespannt sein, wie es weitergeht,
  4. der BGH und die Kontogebühren mit: Kleinvieh macht auch Mist {Oder: Was der BGH zu Kontogebühren noch sagen wollte},
  5. die Gutachterin, die für Fehler zahlen muss,
  6. der  Kostenfestsetzungsantrag, der auch nach 10 Jahren nicht verwirkt war,
  7. Karriere in Jura, aber bitte stressfrei: Wir zeigen dir wie‘s geht!,
  8. die Fahrtenbuchauflage für eine ganze Fahrzeugflotte,
  9. Anwälte dürfen sich “Spezialist” für ein Rechtsgebiet nennen, so BGH-Urteil, vgl. auch noch hier,
  10. und dann war da noch Bundesjustizportal, schon gesehen – ich hatte es noch nicht gesehen 🙂 .

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.