Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Dämliche Diebe XXXVI

© Teamarbeit - Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Heute dann mal wieder etwas zu den „Dämlichen Dieben“, allerdings ist mein Vorrat inzwischen allmählich erschöpft, aber vielleicht mache ich dann mal ein „Best of…“. Hier dann:

„Ein Mann kam in ein kleines Straßenlokal, legte eine 20$-Note auf den Tresen und bat um Wechselgeld. Als der Angestellte die Kasse öffnete, zog der Mann eine Pistole und verlangte das gesamte in der Kasse befindliche Geld, welches er auch prompt ausgehändigt bekam. Der Mann nahm das Geld aus der Kasse und floh, wobei er die 20$-Note auf dem Tresen zurückließ. Die Gesamtsumme seines Raubzuges? Fünfzehn Dollar.

Frage: Ist ein Verbrechen begangen worden, wenn jemand mit einer Pistole auf dich zielt und dir Geld gibt?  :-)“

 


Ein 35-jähriger Mann hat seinen mit kinderpornografischen Inhalten gefüllten PC zur Reparatur gebracht. Die Reparatur-Werkstatt informierte, nachdem die Dateien erkannt wurden, sofort die Polizei. Eine Durchsuchung der Wohnung des Lippstädters brachte weitere Video- und Bilddateien zum Vorschein.


auch nicht schlecht, ist aber – glaube ich – schon mal gelaufen:

In Unterfranken hatte ein Unbekannter einen Traktor entwendet, der mit 13 Tonnen Kartoffeln beladen war.
Nachdem er den Traktor aus einer offenen Lagerhalle gestohlen hatte, betätigte er während der Fahrt den Hebel für die Laderampe – und entlud die Kartoffeln auf einer Strecke von mehreren hundert Metern. Als der Anhänger umkippte, fuhr der Dieb zunächst weiter und zog den umgestürzten Anhänger hinter sich her. Schließlich machte er sich zu Fuß aus dem Staub.


Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.