Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Dämliche Diebe XXXV

© Teamarbeit - Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

In 2015 dann natürlich auch den Sonntagswitz, was den ein oder anderen freuen wird, den ein oder anderen aber ggf. auch ärgern, weil ihm die Witze so/zu alt, zu rassistisch (?), zu frauenfeindlich (?) oder zu sonst etwas sind. Ich kann dazu nur sagen: Leute, da müsst ihr durch. Ich müsst einfach, das Posting nicht anklicken, dann braucht ihr euch nicht zu ärgern. Aber fällt schwer, wenn man sich ärgern will, nicht wahr?

So und da es der erste Sonntagswitz des Jahres 2015 ist, keine Experimente, sondern „Back to the roots“ mit den „Dämlichen Dieben“. Und da sind/waren:

diejenigen Täter, die einen Mann in seinem eigenen Auto entführten und ihn in den Kofferraum sperrten, allerdings vergaßen dem Mann sein Handy abzunehmen, so dass er mit der Polizei telefonieren und schnell befreit werden konnte.


eine 45jährige, die in San Antonio, Texas, wegen Rauschgiftbesitzes verhaftet wurde. Sie hatte 18 Kilo Marihuana im Motorraum ihres Autos versteckt, als sie dieses zum Ölwechsel in eine Werkstatt brachte. Der Mechaniker fand das Rauschgift und verständigte die Polizei. Die 45-jährige sagte später aus, ihr sei nicht klar gewesen, dass zum Ölwechsel die Motorhaube geöffnet werden müsse.


ein Bundeswehrsoldat, der zwar maskiert mit einer Strumpfmaske, aber in Uniform eine Bank überfiel und trotz seiner Maskierung schnell identifiziert werden konnte. Auf der Uniform prangte nämlich sein Namensschild…


und dann war da noch

ein ganz dämlicher Dieb, der einen Richter in Rage gebracht hat, dem der Dieb in der siebenjährigen Amtszeit des Richters zum 17. Mal in einer Gerichtsverhandlung gegenüberstand. Dieses Mal hatte ein Wohnungsinhaben, in dessen Wohnung der Dieb eingestiegen war, den Dieb schnarchend auf dem Sofa erwischt. Der Dieb hatte sich am Cognac des Wohnungsinhabers bedient und war eingeschlafen. Der Kommentar des Richters: „Einen unfähigeren Einbrecher als Sie kann ich mir gar nicht vorstellen. Das nächste Mal weigere ich mich, ein Verfahren gegen sie zu eröffnen. Dann können sie selbst sehen, wer Sie verurteilt, Sie Null!“

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.