Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 50. KW., das war eine besondere Befangenheit, „Mutti“ im Knast?, Snowden und das Krönchen

entnommen wikimedia.org Urheber Tropenmuseum

entnommen wikimedia.org
Urheber Tropenmuseum

Kinder, Kinder, schon die 50. Woche, das Jahr ist also fast rum. Das bedeutet, dass man sich allmählich mal um den Jahresspiegel kümmern muss. Im Fernsehen sind die entsprechenden Sendungen ja schon gelaufen, hier noch nicht. Aber es kann nicht mehr lange dauern, bis die Überblicke kommen. Bei mir dann auch 🙂 . Heute aber erst noch mal einen Wochenspiegel, und zwar mit folgenden Themen:

  1. Befangen zugunsten des Mandaten“ – der Kollege war sprachlos, ich auch,

  2. dazu passt: In dubio contra reo,

  3. die Ablehnung der Eröffnung des Hauptverfahrens wegen des Oradour-Massakers,

  4. Gehört Angela Merkel hinter Schloß und Riegel?,

  5. BVerfG: Snowden braucht nicht in Berlin auszusagen,

  6. Senior erhält Fahrverbot,

  7. der EuGH zur privaten Videoüberwachung, vgl. auch hier,

  8. Die ARAG und die nicht vorhandene Winterreifenpflicht, teilweise sieht man das aber wohl anders, vgl. hier,

  9. und dann war da noch: 7 Top-Tipps zur Motivation im Jura-Studium,

  10. und dann war da auch noch: Aufstehen, Krönchen gerade rücken,weitermachen!! – tue ich doch 🙂

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.