Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Auf nach Paris – zum „Start der Fußball-EM 2016“ Fußball- und Schottenwitze

© Teamarbeit – Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Wie habe ich es gerade gelesen: Das heutige Spiel der Fußballnationalmannschaft ist der Start zur Fahrt nach Paris, wo man am 10.07.2016 im Rahmen und als Abschluss der Fußball-EM 2016 ankommen will. Na dann, gute Fahrt, Hauptsache es gibt zwischendurch keinen Motorschaden oder eine Reifenpanne. Und wir begleiten den Start dann mit Fußball- und Schottenwitzen aus dem Netz:

Der Platzordner sieht nach Ende des Fußballspiels einen Jungen über den Zaun klettern.
Er brüllt: „Kannst Du nicht da rausgehen, wo Du rein gekommen bist?“

Der Junge: „Tu’ ich doch!“

———————————————————-

„Fußballspiel in einem schottischen Dorf.
Zur Seitenwahl wirft der Schiedsrichter eine Münze in die Luft.
Folge: 2000 Verletzte…“

—————————————————

Ein Schotte möchte die Sterbeanzeige für seine verstorbene Frau in der Zeitung veröffentlichen lassen. Als er gefragt wird wie die Anzeige aussehen soll sagt er nur: “Sarah ist tot”.
Als der Verleger erfuhr,dass das alles sein sollte, was man nach 35 Jahren Ehe seiner toten Frau mit gibt, machte er den Schotten darauf aufmerksam, dass drei Wörter in der Anzeige genauso viel kosten wie sieben Wörter.
Daraufhin sagte der Schotte plötzlich: “Dann schreiben sie: Sarah ist tot und Fiesta zu verkaufen.”

————————————————–

und dann war da noch:

der junge Ehemann, der seine Braut/frisch vermählte Frau zärtlich über die Türschwelle trägt und dann zusieht, wie sie sich auszieht und ins Bett legt.
Dann sagt er: Du hast mich warten lassen, bis wir verheiratet sind, jetzt musst du warten, bis die Fußballübertragung zu Ende ist.

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.