Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 27. KW., das war(en) Xing, Ketzer und Hetzer, Markenkondome und Schweinesex

entnommen wikimedia.org Urheber Tropenmuseum

entnommen wikimedia.org
Urheber Tropenmuseum

Nach der dritten Fußballwoche treten bei mir allmählich Ermüdungserscheinungen auf 🙂 , aber: Es ist ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen, denn in einer Woche bin ich durch 🙂 . Für alle anderen weiterhin noch viel Spaß. Aber: Nicht vergessen, es gibt doch auch noch andere Themen. Und so berichten wir aus der vergangenen Woche, über:

  1. passend zur vorherrschenden Thematik der letzten Wochen: Das Mitsingen der Nationalhymne durch die Nationalmannschaft,
  2. den Fluch des Hoeneß-Urteils, vgl. auch hier,
  3. eine offenbar urlaubsreife Richterin und einen urlaubsreifen Verteidiger mit: Ich bin dann mal weg,
  4. die Frage, welche „Klamotten“ ein Wirtschaftsanwalt privat trägt, – „Klamotten“ beim „Wirtschaftsanwalt“ ist sicherlich nicht der richtige Ausdruck,
  5. geprüfte Mobilität im Alter,
  6. den vom BGH verneinten Auskunftsanspruch auf Herausgabe von Nutzerdaten gegen Betreiber eines Internetportals, schade, dass man nicht anders entschieden hat, vgl. dazu auch hier, oder auch hier: Täterschutz im Internet – BGH mit Freifahrtschein für virtuelle Hetzer und Ketzer 2.0?,
  7. nochmals: Impressumspflicht bei XING,
  8. eine (un)verhältnismäßige DNA-Analyse wegen eines Joints,
  9. deutsche Markenkondome aus dem Ausland,
  10. und dann war da noch der „Schweinesex“ 🙂 .

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.