Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 21. KW, das war die WhatsApp-Falle, viel Schweigen und der IPhone-Gewinn

entnommen wikimedia.org Urheber Tropenmuseum

entnommen wikimedia.org
Urheber Tropenmuseum

Nur kurz daheim – nämlich zwischen einem (Arbeits)Besuch in München, wo es schon schön ist, wenn die Sonne scheint, und einem Besuch auf Borkum, wo es auch dann schön ist, wenn die Sonne – ggf. nicht scheint – der Blick zurück auf die vergangene Woche. Wochenfazit: Ein wenig NSU, Nachwehen vom EUGH-Google-Urteil, insgesamt m.E. nichts Spektakuläres, aber doch das ein oder andere Berichtenswerte, nämlich:

  1. mal wieder (etwas) NSU, mit: NSU-Nebenkläger streiten darüber, wer naiv ist,
  2. Die Anklage gegen einen 40-Jährigen wegen einer 25 Jahre zurückliegenden Tat,
  3. dazu passt der sexuelle Missbrauch eines Kindes, das es gar nicht gibt,
  4. Die WhatsApp-Falle – Abmahnung für das Teilen fremder Bilder,
  5. Reden ist Silber, und …Schweigen ist Gold, und dann noch mal Schweigen, von Jan Ullrich, und
  6. Teilschweigen,
  7. Ein Plädoyer für das streitige Strafverfahren, von einem Mediator,
  8. die Frage, ob ein Blog Nebenwerb ist oder das Sahnehäubchen, es geht um Werbung im Blog
  9. und dann waren da noch die Daten der Quizduell-Teilnehmer, die im Netz einsehbar waren,
  10. und schließlich: Wer will ein IPhone gewinnen?

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. Emil schreibt:

    [blockquote]und dann noch mal Schweigen, von Jan Ullrich[/blockquote]
    Der Link geht ins leere, bzw verweist auf sich selbst…

    (hoffentlich geht der Kommentar dieses Mal durch)

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    danke für den Hinweis. Ist repariert. Warum soll der Kommentar nicht durchgehen? ist doch kein Spam 🙂



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.