Zum Beitrag springen


Sensation: Nach dem 0:4 Debakel erlässt LG München II U.Hoeneß die Haftstrafe

entnommen wikimedia org Urheber Harald Bischoff

entnommen wikimedia org
Urheber Harald Bischoff

Mit 0:4 gestraft genug: Landgericht München II erlässt Uli Hoeneß die Haftstrafe“ so titelt „Der Postillon“ heute zum gestrigen o:4 Debakel des FC Bayern München gegen Real Madrid, vgl. hier. „Herrn Hoeneß nach diesem Drecksspiel auch noch einer Freiheitsstrafe auszusetzen, wäre unnötig grausam und inhuman„, so soll es in der Begründung des Gerichts heißen :-). Näheres im Postillon hier.

Tja, wer den Schaden hat, muss für Spott nicht sorgen. Das gilt sowohl für die Bayern als auch für U.Hoeneß. 🙂 🙂

 

Abgelegt unter Kurioses.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. irgendwer schreibt:

    Das war mir von Anfang an klar.

  2. Jahresspiegel/Themen 2014: NSU, Mollath, Alice Schwarzer, Marco Reus und mehr.. – Burhoff online Blog verlinkt diesen Beitrag on 28. Dezember 2014

    […] mit: U.Hoeneß: Wie will man bei 18,5 Mio € noch zu einer Bewährungsstrafe kommen?“, oder: Sensation: Nach dem 0:4 Debakel erlässt LG München II U.Hoeneß die Haftstrafe , Offene Fragen an die Verteidiger von Uli […]



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.