Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Heute über Steuern, das Finanzamt und den Zoll

© Teamarbeit – Fotolia.com

© Teamarbeit – Fotolia.com

Es ist schon etwas länger her, dass ich über Steuern und was damit zusammenhängt „Witze“ gebracht habe. Obwohl: An sich ist das Thema zu ernst, um darüber Witze zu machen. Aber dennoch, und wir „buchen“ diesen Beitrag dann eben unter der Rubrik: Galgenhumor (mehr findet man übrigens hier und hier).

 „Der Zollbeamte sagt zum Reisenden: „Öffnen Sie bitte Ihren Koffer!“
„Aber ich habe doch gar keinen!“
„Öffnen Sie ihn trotzdem, Vorschrift ist Vorschrift!“

———————————————————

Der Zollbeamte beugt sich ins das offene Fenster des Autos und fragt: „Alkohol, Zigaretten?“
„Nein, zweimal Kaffee bitte!“

———————————————————

Auf dem Finanzamt
– „Wann kann ich Urlaub nehmen?“
– „Sie sind hier doch gar nicht beschäftigt.“
– „Aber ich arbeite fast nur für sie!“

🙂 🙂 🙂

————————————————–

„Finanzbeamter S lässt sich von seiner Frau bedienen und löffelt zu Hause beim Frühstück gerade das zweite Ei, nimmt noch eine zweite Tasse Kaffee und liest seit über einer Stunde geistesabwesend seine Morgenzeitung.
Schließlich fragt ihn seine Frau: „Musst du heute nicht ins Amt?“
S. fährt wie von einer Tarantel gestochen hoch und stöhnt: „Ach du meine Güte, ich dachte, ich wäre schon lange dort!““

Anmerkung: Wenn man die Bearbeitungszeiten sieht, hat man manchmal den Eindruck, so geht es im FA wirklich zu :-).

————————————————–

Und dann war da noch der „Spruch“:

„Die einzige abartige Veranlagung, die ich kenne, wird vom Steueramt verschickt.“ 😀

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.