Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 47. KW, das waren NSU, „Frau Ass D.“, DNA, Fahrverbot und die eingeklemmte Vorhaut

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 47. KW hat einiges Berichtenswertes gebracht, darunter auch wieder NSU, so dass wir heute berichten können über:

  1. den u.a. duch die Vernehmung der Mutter Böhnhard aus dem (Tief)Schlaf erwachten NSU-Prozess, u.a. mit Reaktion auf “Zeugenstau”: Senat bremst den NSU-Prozess, oder Aussage von Brigitte Böhnhardt hat begonnen, oder Brigitte Böhnhardt, die missverstandene Mutter,
  2. Getrennte Säle für Hoeneß und Zschäpe,
  3. das „gebührenrechtliche Probleme“ Frau Ass. D. bei der ARAG,
  4. über die Folgen von „RTL-Gerichts-Rechtsanwaltssendungen„, vgl. auch hier: Posch, mon amour
  5. über den Überraschungs-Coup der GroKo zum Fahrverbot als Hauptstrafe, mit: Unsinn und Fahrverbot, oder Rechtschreibfehlersuchern den Führerschein entziehen?, oder Koalitionskotze, oder Weg mit dem Führerschein? – Fragwürdige Pläne der GROKO-Politik. Ich bin für ein Handyverbot für Straftäter! oder auch unsere Beiträge: Ja haben wir denn Sommer? Das Fahrverbot als Hauptstrafe – oder “Kehrtwende”. oder Hauptstrafe Fahrverbot? Nein, besser “Bahnzwang ….”
  6. Koalition plant DNA-Rasterfahndung oder DNA-Pläne: Verwandt, verdächtig, verhaftet – oder: Sieht der Koalitionsvertrag Massen-Gentests vor? – wir kommen darauf zurück, wenn es so weit ist,
  7. Gurlitt und die Gemälde, mit: Münchner Kunstfund – Steht Verjährung der Rückgabe von sog. NS-Raubkunst entgegen? oder Der Fall Gurlitt – Der Staat als Erpresser?
  8. Technik in der JVA,
  9. Kachelmann und die Offensive gegen die Ex-Freundin.
  10. und dann war da noch die Frage, ob es Schadensersatz gibt, wenn man sich die Vorhaut einklemmt?  Übrigens: Nein!

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.