Zum Beitrag springen


Kurioses vom Blitzmarathon: Twice und das Lama

Poliscan Speed - RadarSeit heute morgen 06.00 Uhr läuft ja der bundesweite Blitzmarathon. Morgen werden sich sicherlich die Innenminister übertreffen mit Äußerungen, welchen Erfolg die Aktion hatte, die Justizminister sehen es vielleicht anders. Inzwischen gibt es aber auch erste Meldungen über Kurioses beim Blitzmarathon, hier gerade auf Spiegel-online entdeckt. Und zwar:

  • Ein Raser in Dortmund ist gleich zwei Mal erwischt worden. Er fuhr das erste Mal mit Tempo 96 statt mit 50 Stundenkilometern in eine Kontrollstelle. Dabei wurde außerdem festgestellt, dass er seine Kfz-Steuer nicht bezahlt hatte. Mit quietschenden Reifen fuhr er nach der Belehrung wutentbrannt davon – und landete mit Tempo 78 direkt in der nächsten Kontrollle :-(.
  • In Krefeld geriet ein Lama ins Visier der Kontrolleure. Das entlaufene Tier verhinderte eine Weile weitere Kontrollen, weil die Beamten alle Mühe hatten, das über Motorhauben springende Tier wieder einzufangen. Offen bleibt, ob das Lama vielleicht die Beamten oder das Messgerät bespuckt hat :-).

Abgelegt unter Straßenverkehrsrecht, Verkehrsrecht.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. T.H., RiAG schreibt:

    Verzögert sich jetzt die Neuauflage der Messungen im Straßenverkehr, weil noch der Punkt „Ergebnisbeeinflussung durch Lamaspeichel“ eingearbeitet werden muss? 😉

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    Nein, das Buch ist längst verabschiedet und kommt morgen auf den Markt. ich habe mir aber schon eine Notiz für die nächste Auflage gemacht :-).



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.