Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Machen wir noch mal die Ostfriesen….

Der „Arbeitsurlaub“ auf Borkum ist zu Ende, da machen wir dann aber zum Abschluss doch noch einmal „Ostfriesenwitze“, und zwar:

Ostfriese Wilm fällt zum zweiten Mal beim Jura-Examen durch.
„Das konnte nicht gut gehen“, meinte er hinterher zu seinem Kommilitonen und Freund Hein: „Derselbe Saal, dieselben Prüfer, dieselben Fragen.“

na ja: passt auf jeden anderen Landsmann auch :-).

—————————————————

Ein Ostfriese hat eine Konzertagentur aufgemacht. Er spricht einen jungen (?) Mann an:
„Mensch, Junge, du hast eine tolle Stimme! Dich werde ich ganz
groß rausbringen!“
„Hören Sie mal, ich bin Peter Maffay!“
„Das macht nichts, den Namen können wir ja ändern…“

——————————————————

Ein Verbrecher ist aus dem Gefängnis ausgebrochen. ZumGlück gibt es Fotos, die den Mann von allen vier Seiten zeigen. Das BKA schickt
Kopien davon an alle Polizeidienststellen im ganzen Bundesgebiet.
Schon amnächsten Tag kommt ein Telegramm aus Ostfriesland:
„Fotos erhalten. Alle vier
bei Fluchtversuch erschossen!“

——————————————————

Ostfriesland sendet ein Fernschreiben an die Volksrepublik China:
„Erklären den Krieg, haben 5 Panzer und 221 Soldaten.“
Antwort der Chinesen: „Erklärung angenommen, haben 18000 Panzer und 5Millionen Soldaten.“
Darauf Ostfriesland: „Nehmen Kriegserklärung zurück, haben nichtgenug Betten für die Kriegsgefangenen…“

———————————————————-

 

 

 

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

Ein Kommentar

  1. Anno Nüm schreibt:

    Da kann man mal sehen, wie alt der Witz zu 2. ist.



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.