Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Nochmals Fußball – eben das „Triple“, hier nicht ganz…

© Teamarbeit – Fotolia.com

Nicht ganz das „Triple“, sondern nach den Sonntagswitzen der vorigen Woche „nur“ das „Duo“, aber warum nach dem Gewinn des DFB-Pokals und damit des „Triple“ durch den FC Bayern München nicht noch einmal Fußballwitze? Natürlich mit Bayern-Bezug, und nicht mehr ganz taufrisch – und darunter eben auch Anti-Bayern-Witze, für alle die, die die Bayern nicht mögen. Also dann hier:

Unter der Dusche fragt Mehmet Scholl seinen Teamkollegen Giovane Elber: „Warum läufst du beim Duschen immer hin und her?“ – Darauf Giovane: „Na ja, auf der Shampoo – Packung steht doch ‚Wash & Go’…“

———————————————

Elber und Matthäus sitzen in Elbers Porsche, sagt Elber unternehmungslustig zu Matthäus: „Weisst du was, Lodda? Heute punkten wir in Flensburg!“, darauf Matthäus lachend: „Haha! Giovane, du Spassvogel! Die spielen gar nicht in der Bundesliga!“

———————————————–

In einer Münchner Grundschule werden die Kinder von der neuen Lehrerin gefragt ob sie alle FC Bayern München Fans sind. Alle Kinder heben die Hände; nur Maxi nicht.
Die Lehrerin fragt ihn erstaunt: „Maxi, bist du als einziger hier in der Klasse kein Bayern München Fan?“
„Nein, bin ich nicht“, sagt Maxi. „Ich bin HSV Fan! Meine Mama und mein Papa kommen aus Hamburg und sind beide HSV Fans.“
Die Lehrerin: „Maxi, Du kannst doch nicht HSV Fan sein, nur weil deine Eltern dir das so vorleben. Was wäre denn, wenn dein Vater ein Versager wäre und deine Mutter im Gefängnis säße?“
Maxi zögert keinen Moment und antwortet auf die Frage der Lehrerin: „Ja, dann wäre ich wohl auch Bayern München Fan!“

——————————————————

Ein Autofahrer ist auf einer Autobahn in einem Stau stecken geblieben. Plötzlich klopft eine Polizistin an das Fenster. Der Autofahrer kurbelt die Scheibe runter und fragt neugierig, was denn los sei.
Die Polizistin antwortet mit ernster Stimme: „Jemand hat die Mannschaft von Bayern München entführt und möchte jetzt 20 Millionen Euro an Lösegeld! Sonst wird die gesamte Mannschaft mit Benzin übergossen und dann qualvoll verbrennen!“
„Aha“, erwidert der Autofahrer.
Die Polizistin wiederholt: „Verstehen Sie das? Wir gehen nun von Auto zu Auto um zu sammeln…“
Da fragt der Autofahrer: „Wie viel geben die Leute so im Durchschnitt?“
Der Polizist: „Etwa 10 Liter.“

——————————————————–

So, jetzt ist es auch gut. Am nächsten Sonntag machen wir mal wieder etwas anderes. Oder ist noch mal Fußball?

 



 

 

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

4 Kommentare

  1. Gast schreibt:

    Es ist doch immer wieder erstaunlich – in Ihrer Diktion: „unfassbar“ – , was bei Ihnen so alles als Witz durchgeht.

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    Es freut mich, dass ich gerade Sie in Erstaunen (ver)setzen kann. das „unfassbar“ muss ja tief sitzen. Ein Vorschlag: lesen Sie dieses Blog doch einfach nicht….



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.