Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 7. KW, das war die Strafbarkeit des Bloggens, die richterliche Unabhängigkeit und der RA in der geschlossenen Anstalt

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 7. KW hat außer dem angekündigten Papstrücktritt folgende interessante Themen gebracht, über die man berichten kann, und zwar über:

  1. die Gefährlichkeit/Strafbarkeit des Bloggen, zumindest bei der StA Augsburg,
  2. die Suche nach dem Handy per IMEI,
  3. die richterliche Unabhängigkeit und die Computervernetzung,
  4. die „GEZ-Gebühr“ für Strafgefangene,
  5. die Haftung der DEKRA für ein falsches Gutachten,
  6. Al Capone und Gregor Gysi,
  7. die Strafe für das Komasaufen,
  8. die Frage, wem die Twitter-Follower des Papstes gehören,
  9. den Tipp, wie man ein sicheres Passwort generiert, vgl. auch noch hier,
  10. und dann war da noch der Rechtsanwalt in der geschlossenen Anstalt.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.