Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 42. KW, das war der Maulkorb in Würzburg, mal wieder Facebook und eine schlechte Nachricht für Bettina

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Wir berichten – wie in jeder Woche – über u.E. berichtenswerte Postings aus der 42. KW. Und das waren bzw. wir berichten über:

  1. natürlich über das Urteil des AG Würzburg und das „realtitätsferne“ BVerfG, vgl. u.a. auch noch hier,
  2. die Hausdurchsuchung nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung, hatten wir auch schon :-), vgl. hier,
  3. die Vorfahrt im Kreisverkehr,
  4. die Reaktionen auf das Kachelmann-Buch und die Jauch-Sendung, vgl. auch hier und hier,
  5. (keinen) Datenschutz bei Emails von Google,
  6. das Scannen privater Nachrichten bei Facebook (?),
  7. die Rückforderung überhöhter Abschleppkosten,
  8. eine 30-monatige Verfahrensdauer beim SG und das BVerfG,
  9. die Haftungsfreistellung durch das Unternehmen (in Österreich [?],
  10. und dann waren da noch „schlechte Nachrichten für Bettina„.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.