Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 38. KW, das war der Pflichtverteidigerwechsel, der Rotlichtverstoß mit Folge und der Freitagswitz

Am Ende dieser ersten (kalendarischen) Herbstwoche ist hinzuweisen auf bzw. zu berichten über:

  1. die Frage, ob die Presse Notrufe herausverlangen kann,
  2. einen Rotlichtverstoß mit Folgen,
  3. die Blitzer-Apps, vgl. auch hier,
  4. die Frage, ob Ghostwriter bestraft werden sollen,
  5. den Pflichtverteidigerwechsel.
  6. die Frage, was ich als Arbeitnehmer über Facebook veröffentlichen darf,
  7. noch einmal das neue Meldegesetz,
  8. rechtsstaatswidrige Verfahrensverzögerung bei Widerruf einer Bewährung,
  9. Und dann war da noch: Ein strafrechtliches Rätsel zur Mittagsstunde.
  10. Und ganz zum Schluss der Freitagswitz.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.