Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 32. KW., das war „Loddar Matthäus und sein Prozess“, die Geschäftsgebühr im Zivilverfahren und die Jurastudentin bei der Tafel

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 32. KW. hat folgende Postings gebracht, auf die sich m.E. ein Hinweis lohnt, d.h. wir berichten über:

  1. Befangene Richter,
  2. die Jurastudentin, die sich Lebensmittel von der Tafel holen muss,
  3. den Streit um die Höhe der Geschäftsgebühr im Zivilverfahren,
  4. die Bewertung von Prüfungsleistungen,
  5. die Kosten für die Akteneinsicht nach einem Verkehrsunfall,
  6. den Tankinhalt als Schadensposition,
  7. die steuerliche Behandlung fortdauernder Verluste aus anwaltlicher Tätigkeit,
  8. Tattoos für Tiere,
  9. über Geschichten aus dem Gericht- mal über Lothar Matthäus,
  10. und dann waren da noch: Zwei Radfahrer.

 

Abgelegt unter Wochenspiegel.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.