Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Heute zum Muttertag

Heute ist Muttertag, also daher zunächst mal allen Müttern herzlichen Glückwunsch – gratuliert man eigentlich zum Muttertag? Na, egal. Zu diesem Tag dann folgende Auswahl zum Muttertag bzw. zur Mutter

Mutter: „Zum Muttertag wünsche ich mir, dass du mal wieder lieb bist und nichts anstellst!“

Sohn: „Zu spät. ich hab dir schon was anderes gekauft.“

—————————————————————–

Nach der Feier zum Muttertag steht die Mutter nachts um 23 Uhr in der Küche und wäscht ab, denn eine Spülmaschine gab es nicht.

Kommt die 17-jährige Tochter herein und sagt: “Aber Mutti, das geht doch nicht, dass Du an Deinem Ehrentag abwäschst.”

Die Mutter will schon gerührt die Schürze abbinden, da fährt die Tochter fort: “Du musst damit warten bis nach Mitternacht!”

________________________________________

Zwei Brüder benehmen sich zu Hause mal wieder unmöglich zu hause. Die Mutter schnappt sich die beiden Streithähne und meint: „Zum Muttertag wünsche ich mir bloß zwei anständige Söhne.“

„Super“, brüllt der eine. „Dann sind wir ja schon Vier“.

________________________________________

Walter, Erich und Fritz spielen jeden Sonntagmorgen eine Runde Golf.
Aber heute ist Muttertag. Sie sind überrascht, dass sie an diesem
Ehrentag von ihren Frauen frei bekommen haben.

Walter: „Ich habe meiner Frau ein Dutzend rote Rosen geschenkt. Sie war darüber so erfreut, dass ich gehen durfte.“

Erich: „Ich habe meiner Frau einen Brilliantring geschenkt, also kein Problem.“

Fritz: „Ich bin heute morgen wach geworden, habe mich noch ganz verschlafen
und ungewaschen zu meiner Frau rübergebeugt und sie gefragt: ‚Golfspiel
oder Bettspiel?‘ Da hat sie mir freiwillig die Golfsachen rausgelegt.“
—————————————————————–

Am Muttertag haben Maria und die ältere Schwester den Abwasch übernommen.
Da fällt Maria die teure Teekanne aus den Händen und zerschellt hoffnungslos am Boden.
„Das musst du Mutti irgendwie beibringen“, mahnt die Schwester. –
„Mach das lieber du“, schlägt Maria vor, „du kennst sie schon fast zwei Jahre länger.“

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.