Zum Beitrag springen


Warum eigentlich nicht: TOP 25 usw…? Wir freuen uns…

Ich habe länger überlegt, ob ich dieses Posting absetzen soll, mir dann aber gedacht: Warum eigentlich nicht? Warum soll man nicht schreiben, dass man sich freut, dass auch man ein wenig stolz ist und/oder – wie es der Kollege Hänsch hier ausgedrückt hat – sich “geehrt fühlt”.

Worum geht es? Nun, es sind zwei Dinge, die diese “Stimmungslage” ausgelöst haben.

  1.  Zunächst freuen wir uns darüber, dass wir seit einigen Tagen bei den JuraBlogs die Nr. 1 sind. Natürlich ist das eine Momentaufnahme und ist an der Spitze beim Blogranking ein Auf und Ab. Aber immerhin: Wir sind (derzeit) die Nr. 1. Ist mal ein schönes Gefühl :-).
  2. Mindestens ebenso groß ist die Freude – ergänzt durch Stolz – darüber, dass uns Finanz.de in seine Liste der 25 besten Blogs zum Thema Recht aufgenommen hat. Ein bunt gemischter Kreis von Blogs zu den unterschiedlichsten Themen. Kein Ranking, aber eine Sammlung/Auflistung von informativen Blogs, die man bei Finanz.de zusammengestellt hat – vom Internetrecht über Verfassungs- und Verkehrsrecht eben zum Strafrecht. Aufgenommen worden sind wir mit folgender Begründung:

    “Hier wird vom Autor Detlef Burhoff über aktuelle Entscheidungen deutscher Gerichte berichtet. In den Beiträgen, welche auch für Nicht-Juristen zugänglich sind, stellt er diese Entscheidungen vor und schätzt sie in einem Fazit persönlich ein. Gerne aber auch im Dialog mit den Lesern über deren Kommentare. Nebenbei gibt es auch noch „Kurioses und Amüsantes aus der Justiz“. Auffällig ist der scheinbar sehr große Fleiß des Autors. So findet man täglich mehrere Beiträge, die gut strukturiert sind und zum Lesen einladen.

Wie gesagt: Wir freuen uns, sind ein wenig) stolz und fühlen uns geehrt :-) :-).

Aber eins darf man natürlich nicht übersehen: Der Erfolg hängt sicherlich auch ganz entscheidend von den Lesern des Blogs ab, die durch ihre Besuche ihr Interesse an den  behandelten/dargestellten Themen zeigen, zum Teil eifrig kommentieren und – was besonders schön ist – auch durch das Übersenden eigener “erstrittener” Entscheidungen den Blog und seinen Inhalt mitgestalten.

Dafür allen ganz herzlichen Dank. Wir werden versuchen, den Standard zu halten. Versprochen ist versprochen!

Abgelegt unter Allgemein.

Schlagwörter: , , .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

6 Kommentare

  1. meine5cent schreibt:

    “scheinbar” sehr großer Fleiß ist aber nicht nett von finanz.net Ihnen gegenüber:
    (Duden: Wortbedeutung
    a) aufgrund einer Täuschung wirklich, als Tatsache erscheinend, aber in Wahrheit nicht wirklich gegeben
    b) (selten) dem Anschein nach gegeben, vorhanden, bestehend)

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    positiv denken, auch wenn es manchmal offenbar schwer fällt. Ich nehme b), das ist scheinbar positiv :-)

  3. RA Müller schreibt:

    Meinen Glückwunsch an den Überholer :)

  4. Detlef Burhoff schreibt:

    wie gesagt: Ich denke, ein “Auf und Ab” – hatte dann derzeit eben mal den schnelleren Wagen :-) :-).

  5. Klaus W. Spiegel schreibt:

    Gratuliere. Ihr Block erfreut und hilft mir jeden Tag. Weiter so. Mfkg Kl. Spiegel

  6. Detlef Burhoff schreibt:

    Besten Dank :-)



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.