Zum Beitrag springen


Sonntagswitz: Mal wieder dämliche Diebe….IV

Mal wieder etwas von den „Dämlichen Dieben“…

Ein Bankräuber konnte gefasst werden, weil er wenige Tage nach seinem Überfall die gesamte Beute in der erst vor kurzem überfallenen Bankfiliale auf sein Konto einzahlen wollte.
—————————————————————————————-

Auch gut:
In Dänemark sprang ein flüchtender Bankräuber in ein Taxi und nannte dem Fahrer seine Adresse.
Das vermeintliche Taxi entpuppte sich aber als Streifenwagen…
——————————————————————————————-

In Wuppertal schob ein Bankräuber einen Zettel mit der Aufschrift:
„Das ist ein Überfall“ über den Bankschalter.

Der Bankbedienstete drehte den Zettel um – dieser entpuppte sich als ein Briefbogen mit Name, Adresse und Telefonnummer des Bankräubers.
——————————————————————————————-

Ziemlich dumm stellten sich auch Gangster in Saarmund bei Potsdam an, als sie versuchten, den Geldautomaten einer Bank zu stehlen.
Sie setzten mit einem geklauten LKW rückwärts durch die gläserne Eingangsfront in die Bank und verbanden den Automaten mit Hilfe eines Seiles mit der Anhängerkupplung des Lastwagens. Danach fuhren sie an und entkamen mit der aus ihrer Verankerung gerissenen Beute – dem Kontoauszugsdrucker…
————————————————————————————————-

(vgl. auch hier)

Abgelegt unter Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.