Zum Beitrag springen


Wochenspiegel für die 34. KW, das war/ist der Kollegenpranger, der „Wadlbeisser“, die Blitzerstatistik, Höchststrafen für Verteidiger..

Wir berichten über:

  1. den Kollegenpranger, vgl. auch hier und hier,
  2. die googlende Staatsanwaltschaft,
  3. den Rechtsanwalt als „Wadenbeisser“,
  4. das belegte Fax,
  5. den strafbaren Besitz von unerlaubten Dateien im Papierkorb (für Polen),
  6. über die „Blitzerstatistik“ – aber sicherlich nicht repräsentativ,
  7. Höchststrafen für Verteidiger, 🙁
  8. die Frage, wie viele Schlüssel man bei der Versicherung angibt (darüber berichten wir auch demnächst in der VRR),
  9. nochmal über das (tobende) OLG Düsseldorf und seine Sicht von Anwälten,
  10. und dann war da noch die Frage, ob Kfz-Sachverständige mehr verdienen als Rechtsanwälte.

Abgelegt unter Wochenspiegel.

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

(Noch) keine Kommentare



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.