Zum Beitrag springen


Sonntagswitz von der See I – zum raffgierigen Rechtsanwalt :-)

Am Sonntag gibt es aus dem Urlaub an der deutschen Nordsee nur Witze:

Ein Hund kam in eine Metzgerei und stahl einen Braten. Glücklicherweise erkannte der Metzger den Hund als den eines Nachbarn, eines Anwalts.
Der Metzger rief den Anwalt an und sagte: „Wenn Dein Hund einen Braten aus meiner Metzgerei stiehlt, dann bist doch doch wohl für die Kosten verantwortlich, oder?“
Der Anwalt erwiderte: „Natürlich. Wie viel kostet das Fleisch?“
„30 Euro.“
Ein paar Tage später erhielt der Metzger einen Scheck über 30 Euro mit der Post. Angeheftet war eine Rechnung mit folgendem Text: „Rechtsauskunft: 350 Euro.“

Abgelegt unter Sonntagswitz.

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

2 Kommentare

  1. Sonnentag schreibt:

    Darum fragt man oft zu spät einen Anwalt.

  2. Erzengel schreibt:

    Köstlich… 😉



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.