Zum Beitrag springen


Der Sonntagswitz zum Achtel-Finale

Vielleicht brauchen „wir“ ja heute Abend einen Stimmungsaufheller. Also früh damit angefangen:

„Ein junges Paar verunglückt mit dem Hochzeitsauto auf dem Weg zur Hochzeit. Als sie nun bei Petrus an der Himmelstür stehen und er sie reinlassen will, fragen sie gleich, ob sie denn im Himmel heiraten könnten, weil sie ja eigentlich sonst als Ehepaar in den Himmel gekommen wären.
Petrus meint nur: “Na, mal sehen, was sich machen lässt.”, und verschwindet. Es vergehen Tage, Wochen, Monate; dann endlich kommt er zurück: “Alles klar, ihr könnt heiraten!”
“Und was ist, wenn wir uns wieder scheiden lassen wollen?”
Worauf Petrus müde den Kopf schüttelt: “Es hat Monate gedauert, bis ich einen Priester im Himmel gefunden habe – wie lange, denkt ihr, wird es dauern, bis ich hier einen Juristen finde?”

🙂 🙂 🙂

Ergänzung: Wegen des u.a. Kommentars ergänze ich dann mal um den Hinweis/Link auf die 10 besten Fußballwitze.

Abgelegt unter Allgemein, Sonntagswitz.

Schlagwörter: .

JuraBlogs.com: JuraBlogs - Die Welt juristischer Blogs

5 Kommentare

  1. fernetpunker schreibt:

    Hätte auf einen Fußball-Witz getippt.

  2. Detlef Burhoff schreibt:

    :-). wenn Sie einen wissen, gerne, aber ich bin Anti-Fan 🙁

  3. LexisNexis® Strafrecht Online Blog » Blog Archiv » Die 10 besten (?) Fussballwitze – zur WM oder auch so verlinkt diesen Beitrag on 27. Juni 2010

    […] Der Sonntagswitz zum Achtel-Finale […]

  4. Dietz Proepper schreibt:

    @1: Ach, den Witz gibt’s heute Nachmittag…

  5. Detlef Burhoff schreibt:

    verrufen Sie es nicht, dann bin ich noch verantwortlich 🙂



Ein bisschen HTML ist in Ordnung

oder richten Sie einen Trackback auf Ihrer Seite ein.